Klaus Bittner – Fotografie-Digital Art, Malerei, Zeichnung, Installation, Objekte, Land Art



Dead-City-01 - Klaus Bittner

Klaus Bittner

Künstlerisches Konzept:
Keine Markenzeichenkunst mit Wiedererkennungswert, kein Personalstil, kein Verharren auf einer Position, sondern kreative Vielseitigkeit, welche die Veränderung des Ausdrucks zum Prinzip erhebt. Die „Variable Reaktion“ versteht die künstlerische Arbeit als experimentellen Weg, welcher der Perfektionierung entgegensteht.

Dead-City-06 - Klaus Bittner

Fotografie / Digital Art:
Die Basis sind eines oder mehrere Fotos, die durch Umwandlung und Kombination zu einem neuen Bild geformt werden. Dabei kommt es mir nicht darauf an, total neuartige und verrückte Bildwelten zu erschaffen, sondern es geht mir darum, den Charakter der Ursprungsbilder zu erhalten und das Hintergründige sichtbar zu machen und zu verstärken. So entstehen Bilder, die künstlich sind, manchmal aber real erscheinen. Es entstehen aber auch Bilder, die nicht digital verfremdet wurden, jedoch künstlich wirken. Es geht mir im Wesentlichen um den ambivalenten Charakter.

Dead-City-02 - Klaus Bittner

Klimawandel / Bildserie „Dead City“
Technik: Fotografie – Digital Art, C-Print auf Alu-Dibond, Originalgröße 70 x 50 cm

Der Klimawandel wird viele Menschen auf der Welt zu Völkerwanderungen zwingen, um den Folgen der Naturkatastrophen zu entgehen, was zu Überbevölkerung in anderen Regionen führen wird. Um genügend Wohnraum zur Verfügung stellen zu können, wird die Architektur auf Billig-Massen-Bauweise ausweichen müssen. Es werden anonyme, unmenschliche Wohnstrukturen entstehen, Serienarchitektur ohne Seele. Im künstlerisch bearbeiteten Bild entsteht jedoch eine interessante Ornamentik, die wiederum auf das Positive im Negativen hinweist und die Schönheit des Hässlichen zeigt.

Besuche die Webseite von Klaus Bittner: www.atelier-bittner.de/


Wir wünschen Dir einen wundervollen Tag!

Folge Der Kunst Blog @ Twitter, Facebook, Tumblr & Google+