Ausstellung des Künstlerkollektivs Open Studios ID

Studioshot | Mathias Roloff
Studioshot | Mathias Roloff

Ausstellung des Künstlerkollektivs Open Studios ID

Das Künstlerkollektiv Open Studios ID öffnet im ehemaligen Sperrgebiet Berlin-Hohenschönhausen, Genslerstraße 13 und 13a während der Berlin Art Week am 28. September ab 18 Uhr und am 29. September von 10 bis 20 Uhr seine Ateliers und präsentiert seine Arbeiten in einer gemeinsamen Ausstellung. Hierzu laden die Künstlerinnen und Künstler herzlich ein.

Bereits im Frühjahr 2018 wuchs aus dem Wunsch nach größerer Interaktion innerhalb der weitläufigen Ateliergebäude die Initiative eines Open Studio Events und einer Gruppenausstellung. Die Künstlerinnen und Künstler gingen hierauf mit dem Verbund in einem Kollektiv dem Wunsch nach einem gemeinsamen künstlerischen Diskurs nach und kreieren bewusst einen Gegenentwurf zum wachsenden Individualismus der gegenwärtigen Gesellschaft.

Studioshot | Marie Charlotte Nouza
Studioshot | Marie Charlotte Nouza

Nach monatelanger gemeinsamer Planung und Organisation öffnen nun während der Berlin Art Week über 30 Ateliers ihre Türen für Kunstbegeisterte Besucher aus aller Welt.
Parallel zeigt die Gemeinschaftsausstellung Kunstwerke der jungen, aufstrebenden Künstlerinnen und Künstler, die mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten, Medien und Materialien arbeiten. Durch die Gegenüberstellung der vielseitigen Positionen entwickelt sich hier ein dynamischer und variantenreicher Dialog der Arbeiten.

Unabhängigkeit und Eigenständigkeit des Kollektivs bieten, zusammen mit dem geschichtsträchtigen Ausstellungsort, eine Alternative zu den etablierten und vom Kunstmarkt stark beeinflussten Messen und Galerien während der Berlin Art Week. Zudem besteht die seltene Gelegenheit in direkter Umgebung der Ausstellung die teilnehmenden Künstler und ihre Ateliers zu erleben.

Osid Impression 1
Osid Impression 1

Die Lage der Ateliers im ehemaligen Stasi-Sperrbezirk in unmittelbarer Nachbarschaft zur Gedenkstätte Hohenschönhausen illustriert eindrucksvoll die Möglichkeit einer Neubelebung ideologisch vorbelasteter Gebäude mit gänzlich gegensätzlicher Nutzung. Im Areal der Genslerstraße 13/13a paaren sich nun der mahnende Eindruck der Architektur der ehemaligen Stasi-Institution und der Freigeist des weitgefächerten, multilateralen und multimedialen künstlerischen Schaffens.

Ausstellung des Künstlerkollektivs Open Studios ID
Wann: während der Berlin Art Week am 28. September ab 18 Uhr und am 29. September von 10 bis 20 Uhr
Wo: im ehemaligen Sperrgebiet Berlin-Hohenschönhausen, Genslerstraße 13 und 13a
Mehr: http://www.openstudiosid.com/