Identity:Check – Wer ist es? | Ausstellung von Marilyn de Polignac und Anne Kammermeier



Identity:Check - Wer ist es?

Identity:Check – Wer ist es?

Identity:Check
Wer ist es?

Fotografie und Malerei von Marilyn de Polignac und Anne Kammermeier ab 06.07.2017 in Berlin

Die Fotografin Marilyn de Polignac und Malerin Anne Kammermeier zeigen in der gemeinsamen Ausstellung Bilder, die Frauenidentitäten unterschiedlich imaginieren und interpretieren. Auf dem ersten Blick vollkommen verschieden… – oder etwa nicht?

Den Longdrink lässig in der Hand, schief lächelnd blickt die, im altmodischen Stil militärisch gekleidete, Frau dem Betrachter auf dem Foto kampfeslustig entgegen. Hinter ihr scheinen drei weitere uniformierte Frauen über die Geschehnisse eines Spieles zu grübeln. Selbstverständlich kann das Bild nur fiktiv sein, denn welche militärischen Anführer waren Frauen? Trotzdem wirkt das Bild bekannt und spätestens beim Anblick der kubanischen Mütze wächst ein vager Verdacht, um welche „Identität“ es sich handeln könnte.

Chea Guevara | Marilyn de Polignac

Chea Guevara | Marilyn de Polignac

Die Fotografien werden ergänzt durch groß- und kleinformatige Gemälde mit geheimnisvoll verlaufenen und bunten Frauengestalten und –gesichtern. Ihr Blick, teils anklagend, teils hypnotisch, scheint den Betrachter in den Bann zu ziehen und zu fragen: „Haben wir uns nicht schon einmal gesehen?“

Anne Kammermeier beschäftigt sich in ihrer Malerei mit seelischen Zuständen und versucht sie malerisch fürs Auge sichtbar zu machen. Ihre einfühlsamen Porträts sind geprägt von dem Wechselspiel aus zufälliger, intuitiv-expressiver und naturalistisch-abbildender Darstellungsweise. So wird das Modell zur Projektionsfläche und spiegelt nicht nur seine eigenen Gefühle, sondern auch die der Malerin und des Betrachters wider.

Ohne Titel | Marilyn de Polignac

Ohne Titel | Marilyn de Polignac

Marilyn de Polignacs Fotografien dagegen kreieren und erzählen Geschichten bekannter Charaktere. Von besonderem Interesse ist dabei die Rolle der Frau in der Gesellschaft, gestern und heute, sowie die Frage: „Was wäre wenn?“ Ihre Bilder erinnern – ohne erhobenen Zeigefinder – an die, in der aufgeklärten Gesellschaft fast in Vergessenheit geratene Unterrepräsentation der Frau innerhalb der Geschichtsschreibung.

Gemeinsam haben die beiden Künstlerinnen eine hochinteressante Ausstellung konzipiert, bei der die „Musen“ das verbindende Element darstellen. Auf jeweils unterschiedliche Weisen wurden dieselben Modelle inszeniert, wodurch der Ausstellungsbesucher auf zweifache Weise den „Identity Check“ vollziehen kann und zugleich Fragen der Gleichstellung und der verankerten Rollenbilder neu aufgeworfen werden.

Zur Vernissage am 06.07. ab 19 Uhr wird neben einer tänzerischen Performance für das leibliche Wohl gesorgt. Die Künstlerinnen sind anwesend.

Ausstellung „Identity:Check – Wer ist es?“
Wann: Ab 06.07.2017
Wo: EWA e.V. Frauenzentrum, Prenzlauer Allee 6, 10405 Berlin
Mehr dazu: marilyndepolignac.com/ausstellungen-und-projekte/identity-check/


Wir wünschen Dir einen wundervollen Tag!

Folge Der Kunst Blog @ Twitter


Werbung: Shopping Community | Kostenlos Mitglied werden und dank Cashback beim Einkaufen Geld sparen.*
*Bei über 90'000 Partnerunternehmen der Shopping Community!


  • Hervorgehoben

    Künstler bei der Arbeit

    Kunst und Inkasso | Tipps für freiberufliche Künstler

    Kunst und Inkasso Tipps für freiberufliche Künstler Freiberufliche Künstler und Inkasso – auf den ersten Blick keine Themen, die sich ...
    Weiterlesen …
    Ausstellungsansicht

    Die erste eigene Kunstausstellung: Organisation und Hinweise

    Die erste eigene Kunstausstellung: Organisation und Hinweise Der Traum der eigenen Kunstausstellung eröffnet die Möglichkeit, die eigenen Werke einem größeren ...
    Weiterlesen …
    Presence | Britta V. Bremer

    Britta V. Bremer | Emotionsgeladen, reflektiert und berührend!

    Britta V. Bremer Kunst ist für mich ein herausreißen aus der Gedankenwelt um jegliche Rahmen zu sprengen damit das Ganze ...
    Weiterlesen …
    Wird geladen...
  • Artikel hervorheben

    Buche die Option Artikel hervorheben und Dein bereits veröffentlichter Beitrag wird zur Kategorie "Hervorgehoben" hinzugefügt. Kosten: 12€. Zahlbar via PayPal. Übrigens, es muss nicht Dein eigener Beitrag sein. Gefällt Dir die Arbeit eines hier vorgestellten Künstlers, buche die Option für ihn und hilf mit seine Arbeit bekannter zu machen. Fragen? Kontakt.
  • Stell Dein Kunstschaffen vor!

    Deine Chance: In meinem Kunst Blog Magazin veröffentliche ich Beiträge über Kunst und Künstler aus aller Welt. Künstler können sich für eine Veröffentlichung ihrer Künstlervorstellung bewerben. Weitere Informationen und bewerben
  • Kaffee für die Blog Redaktion

    Gefällt Dir das Kunst Blog Magazin? Unterstütze Der Kunst Blog und spendiere der Blog Readaktion eine Tasse heissen Kaffee via PayPal.