Wolfgang Boge | See – Observe – Remember



Wiesen | Wolfgang Boge

Wiesen | Wolfgang Boge

Wolfgang Boge

Kunst ist für mich anderen die Möglichkeit zu geben, die Welt mit meinen Augen zu sehen.

See – Observe – Remember | Das ist einer der Lehrsätze aus den Büchern, mit denen alles anfing. Damals, in den Sechzigern, als ich meinem Vater bei einem Fernkurs der United Artist School über die Schulter schaute und so die Mal- und Zeichenkünste amerikanischer Top-Illustratoren kennen lernte. Geprägt durch den realistischen Zeichenstil dieser Illustratoren – vor allem durch Norman Rockwell – wuchs ich „mit dem Bleistift“ auf und wollte bereits im Alter von zehn Jahren Illustrator werden.

Trakehner | Wolfgang Boge

Trakehner | Wolfgang Boge

Schließlich wurde ich aber Grafik-Designer, arbeitete in Werbeagenturen und Verlag als Layouter, Art Director und Editorial-Designer. Ein beruflicher Unterpunkt war die Bildbearbeitung in Photoshop, die ich heute ein wenig vermisse. Aber ich musste mich zwischen analoger und digitaler Kunst entscheiden und bin nun zur Schule amerikanischer Meister zurückgekehrt. Allerdings habe ich inzwischen mein Herz für die impressionistische Malerei – vor allem Portraits – entdeckt, nachdem dieses pedantische Malen und Zeichnen in meiner Gunst gesunken war.

Audi | Wolfgang Boge

Audi | Wolfgang Boge

Heute male und zeichne ich in Acryl und Öl auf Malkarton oder Leinwand sowie mit Bleistift oder Kohle auf Zeichenpapier. Menschen, Tiere und Landschaften. Meistens in Alla-Prima- oder Premier-Coup-Technik. Das ist dasselbe und meint „aufs erste“ oder „auf den ersten Streich“. Den richtigen Farbton sofort an die richtige Stelle. Wie bei den Impressionisten oder meinen Vorbildern, den amerikanischen Fine-Art-Künstlern.

See it, mix it, put it down. | Zitat von Kevin D. Macpherson

Erfahre mehr über Wolfgang Boge: www.bogefineart.de


Wir wünschen Dir einen wundervollen Tag!

Folge Der Kunst Blog @ Twitter, Facebook, Tumblr & Google+



  • Hervorgehoben

    Künstler bei der Arbeit

    Kunst und Inkasso | Tipps für freiberufliche Künstler

    Kunst und Inkasso Tipps für freiberufliche Künstler Freiberufliche Künstler und Inkasso – auf den ersten Blick keine Themen, die sich ...
    Weiterlesen …
    Ausstellungsansicht

    Die erste eigene Kunstausstellung: Organisation und Hinweise

    Die erste eigene Kunstausstellung: Organisation und Hinweise Der Traum der eigenen Kunstausstellung eröffnet die Möglichkeit, die eigenen Werke einem größeren ...
    Weiterlesen …
    Presence | Britta V. Bremer

    Britta V. Bremer | Emotionsgeladen, reflektiert und berührend!

    Britta V. Bremer Kunst ist für mich ein herausreißen aus der Gedankenwelt um jegliche Rahmen zu sprengen damit das Ganze ...
    Weiterlesen …
    Lade …
  • Artikel hervorheben

    Buche die Option Artikel hervorheben und Dein bereits veröffentlichter Beitrag wird zur Kategorie "Hervorgehoben" hinzugefügt. Kosten: 12€. Zahlbar via PayPal. Übrigens, es muss nicht Dein eigener Beitrag sein. Gefällt Dir die Arbeit eines hier vorgestellten Künstlers, buche die Option für ihn und hilf mit seine Arbeit bekannter zu machen. Fragen? Kontakt.
  • Stell Dein Kunstschaffen vor!

    Deine Chance: In meinem Kunst Blog Magazin veröffentliche ich Beiträge über Kunst und Künstler aus aller Welt. Künstler können sich für eine Veröffentlichung ihrer Künstlervorstellung bewerben. Weitere Informationen und bewerben
  • Kaffee für die Blog Redaktion

    Gefällt Dir das Kunst Blog Magazin? Unterstütze Der Kunst Blog und spendiere der Blog Readaktion eine Tasse heissen Kaffee via PayPal.