Mike Flinzner | StonedArt – Vergiss das Offensichtliche.



Lucid Dream  | Makroaufnahme: Achat, Originalfläche ca. 3 x 2 mm, Querformat. Auf Leinwand 120 x 80 cm. - Mike Flinzner

Mike Flinzner | StonedArt

Kunst ist für mich Verborgenes sichtbar zu machen.

Vergiss das Offensichtliche. Es ist das Verborgene, das mich interessiert. Wenn Mike Flinzner den Finger am Auslöser hat, darf kein Lufthauch stören. Denn die Motive vor seiner Linse sind nur so groß wie ein Streichholzkopf – und werden bei der Aufnahme so stark vergrößert, dass jede Vibration des Bodens, jede andere Bewegung im Raum schon alles verwackeln kann. Mit seinem Projekt StonedArt hat sich Flinzner der Makrofotografie verschrieben. Mit einem speziellen Makroobjektiv findet er echte Kunstwerke – in Steinen und Mineralien.

Mindwarp | Makroaufnahme: versteinertes Holz, Originalfläche ca. 4 x 3 mm, Querformat. Auf Leinwand 120 x 80 cm. - Mike Flinzner | StonedArt

Im Kleinen verstecken sich häufig die größten Meisterwerke. Das hat Mike Flinzner, von Haus aus Grafikdesigner und Kinderfotograf, nicht erst mit seinen Makrofotografien herausgefunden. Doch dass er in den Tiefen der Steine solche faszinierenden Gemälde finden würde, hat er sich vorher selber kaum vorstellen können.

The Name Of The Wind  | Makroaufnahme: Dendriten-Achat, Originalfläche ca. 8 x 6 mm, Querformat. Auf Leinwand 120 x 80 cm. - Mike Flinzner | StonedArt

Seine Aufgabe als Künstler sieht Flinzner darin, die erstaunlichen Meisterwerke, die sich in den Steinen verbergen, zu entdecken und ihnen mit seiner persönlichen Interpretation – hinsichtlich Ausschnitt, Perspektive und nicht zuletzt eines passenden Namens – den richtigen Rahmen zu geben. Dabei verzichtet er auf jegliche Manipulation: Über die normale fotografische Bildbearbeitung hinaus – Kontraste und Helligkeit beispielsweise – sind die Fotos gänzlich unverändert und lassen die Natur so sprechen, wie sie ist.

Das Ergebnis dieser einzigartigen Fotokunst sind Bilder, die größtenteils aussehen, als wären sie von Pinselstrichen gezeichnet. Fotos vermutet man nur selten dahinter. Auf Ausstellungen fragen Besucher häufig, wer das denn gemalt hat. Das sind für Flinzner die besten Momente, denn sie beweisen, dass die Bilder genau die Wirkung erzielen, die er beabsichtigt hat.

Erfahre mehr über Mike Flinzner | StonedArt: http://www.stoned-art.com


Wir wünschen Dir einen wundervollen Tag!

Folge Der Kunst Blog @ Twitter, Facebook, Tumblr & Google+


  • Hervorgehoben: Britta V. Bremer

  • Hervorgehoben: Mit Acrylglas…

  • Hervorgehoben: Ulla Neuhaus

  • Bist Du ein Künstler?

    Deine Chance: In meinem Kunst Blog Magazin veröffentliche ich Beiträge über Kunst und Künstler aus aller Welt. Künstler können sich für eine Veröffentlichung ihrer Künstlervorstellung bewerben. -> Weitere Informationen & bewerben
  • Kaffee für die Blog Redaktion

    Gefällt Dir das Kunst Blog Magazin? Unterstütze Der Kunst Blog und spendiere der Blog Readaktion eine Tasse heissen Kaffee via PayPal.